Aus aktuellem Anlass:

Aus aktuellem Anlass:

Absage des 

MÜNCHNER TRANSEAMUS –
im Jahre 2020

Liebe Freundinnen und Freunde des „Münchner Transeamus“,

es tut uns unendlich Leid, aber wir müssen nun doch die endgültige Absage unseres nächsten Konzertes, des „Münchner Transeamus“ bekannt geben.
Auch wenn wir seit Frühjahr an verschiedenen Lösungen gearbeitet haben und uns selbst noch die Ende Oktober verkündeten Verschärfungen hoffen ließen, dass unser angepasstes Konzept in diesem Jahr zur Aufführung gelangen kann, so ist es nun bittere Realität: Erstmals seit 1966 muss diese Traditions-Veranstaltung ausfallen.

Besonders für unsere Gastkünstler, ständigen Ensembles und Solisten geht ein sehr schwieriges Jahr zu Ende, aber auch für uns als Verein und für Sie, verehrtes Publikum. Nicht nur stimmungsmäßig, sondern auch wirtschaftlich stellt uns die notwendig gewordene Absage dieses, eines weiteren Konzertes vor große Herausforderungen. Deshalb erlauben wir uns an dieser Stelle, in diesem besonderen Jahr, Sie um Ihre Unterstützung bitten. Vielleicht ist es Ihnen möglich, uns durch eine (steuerliche abzugsfähige) Spende, z. B. in Höhe einer Eintrittskarte, zu unterstützen? Dies wäre für uns, und somit auch die uns verbundenen Künstlern eine wichtige Hilfe für die kommende Zeit und den hoffentlich bald beginnenden Neustart. Schon jetzt vielen herzlichen Dank dafür!

Im Jahr 2021 dürfen wir hoffentlich – dann zum 55. Male – das „Transeamus usque Bethlehem“ und noch weitere Konzerte erleben. Wir können es kaum erwarten!

 Mehr Informationen baldmöglichst unter münchner-transeamus.de