Münchner Transeamus

Münchner Transeamus

Münchner Transeamus

Sonntag, 15.12.2019
11 Uhr und 15 Uhr
Großer Konzertsaal der Hochschule für Musik und Theater München
Arcisstraße 12, 80333 München

Mitwirkende:

  • Florian Prey, Bariton
  • Wolfgang Hörlin, Orgel
  • Spielmusik Karl Edelmann
  • Posaunenquartett
  • Gastkünstler
  • Chor des collegium:bratananium
  • Johannes X. Schachtner, Leitung

Wir freuen uns sehr, als Verein die über 50-jährige Tradition des Münchner Transeamus fortsetzen zu dürfen und die stimmungsvolle Veranstaltung zukünftig künstlerisch und organisatorisch zu verantworten.

Das Münchner Transeamus ist mit seiner über 50-jährigen Geschichte eine Institution im Münchner Musikleben und für Generationen von Zuhörerinnen und Zuhörern zu einer lieb gewordenen Tradition in der Vorweihnachtszeit geworden. Dabei werden der beschwerliche Weg von Maria und Josef nach Bethlehem und schließlich die Geburt Jesu mit europäischen Volksliedern musikalisch erzählt, von einem Posaunenquartett, der großen Orgel der Münchner Musikhochschule und einer Stubnmusi umrahmt. Das Nebeneinander von sich jährlich wiederholenden Musikstücken und einer jedes Jahr wechselnden Gastgruppe bestimmt den Charakter dieser Veranstaltung, die stets — dem Geist seines Spiritus Rector Helmuth Banzhaf folgend — mit dem Schnabel’schen „Transeamus usque Bethlehem“ endet.
Zum Abschluss versammeln sich Mitwirkende und Publikum zu einem Weihnachtslieder-Singen im Lichthof der Hochschule, um es gemeinsam Weihnachten werden zu lassen.

Eintritt: 23 € (1. Kategorie) / 18 € (2. Kategorie) unter transeamus@collegium-bratananium.de

Mehr Informationen bald unter münchner-transeamus.de