Ausgezeichnet!

Große Freude! Unser künstlerischer Leiter Johannes X. Schachtner wurde jüngst beim internationalen „Musica Sacra Nova Wettbewerb 2020“ als einer von zwei deutschen Komponisten in Rom ausgezeichnet.
Eine Jury aus namhaften Komponisten und Chorleitern wählte aus über 70 Einsendungen sein Werk „Missa brevissima“ für Chor und Orgel aus.
Die Uraufführung wird am 30. Mai 2020 in Gdansk (Polen) stattfinden.

Das nächste Konzert-Highlight

Samstag, 4. April 2020, Evangelische Christuskirche Gauting, 19 Uhr

STABAT MATER

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Tilge, Höchster, Meine Sünden BWV 1083 nach Pergolesis „Stabat Mater“
für Sopran, Alt, Streicher und Basso continuo

Joseph Haydn (1732-1809)
Stabat Mater
für Soli, Chor und Orchester

Kammerchor des collegium:bratananium & Solisten
Instrumentalisten des collegium:bratananium
Johannes X. Schachtner, Cembalo & Leitung

Das Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi wurde nur kurz nach seiner Entstehung im Todesjahr des Komponisten (1736) europaweit bekannt, und kein geringerer als Johann Sebastian Bach sorgte mit einer Parodie dafür, dass der gleichermaßen neuartige wie eingängige Stil seiner Musik auch in protestantischen Gegenden kennengelernt werden konnte. Die Bach’schen Änderungen betreffen im Wesentlichen die Neutextierung mit den Worten des 51. Psalm, lediglich die Viola-Stimme ist kontrapunktisch reicher ausgestaltet.

Aber nicht nur im Werk des Leipziger Thomaskantors hinterließ das Werk des mit 26 Jahren jung verstorbenen Meisters Spuren, seine Vertonung inspirierte auch zahlreiche andere Komponisten. So ging Haydns Komposition des Stabat Mater aller Wahrscheinlichkeit auch ein genaueres Studium von Pergolesis Werk voran. An der Nahtstelle zwischen ausgehendem Barock und beginnender Klassik ist dieses groß dimensionierte Werk – erst Antonín Dvořák wird über 100 Jahre später ein längeres „Stabat mater“ komponieren – gleichermaßen von Expressivität und Erhabenheit des Ausdrucks geprägt. Zudem weist dieses Werk, das sich ebenfalls in kurzer Zeit verbreitete, in die Zukunft: So ist das Motiv des „Lacrimosa“ im Mozart’schen Requiem diesem Werk abgelauscht.

Karten zu 25 €, ermäßigt 17 € unter tickets@collegium-bratananium.de

SÄNGERINNEN UND SÄNGER GESUCHT!

SÄNGERINNEN UND SÄNGER GESUCHT!


Übersicht über anstehende Projekte:


4. April 2020, Gauting
Haydn: Stabat Mater
Probenbeginn: 6. März 2020

1. Mai 2020, München, Messestadt Ost
armenische Chormusik a-capella 

28. Juni 2020, Gauting
Orff: Carmina Burana & Beethoven: Meeresstille und Glückliche Fahrt
(mit der Philharmonie Bad Reichenhall)

3. Oktober 2020, Kloster Fürstenfeld
4. Oktober 2020, Erlöserkirche München
u.a. Bruckner: Messe in e-moll

13. Dezember 2020, München
Münchner Transeamus 

27./28. März 2021, Gauting & München
Honegger: Le Roi David & Mendelssohn: Der 42. Psalm

20. und 21. November 2021, Gauting, München
Mozart: Requiem

Dezember 2022, Gauting/München
Bach: Weihnachtsoratorium (Kantaten I-VI)

Frühjahr 2023, Gauting/N.N.
Bach: Matthäus-Passion

Für die kommenden spannenden und vielfältigen Aufgaben soll die Kernbesetzung des Chores weiter vergrößert werden. Deshalb sucht das collegium:bratananium e.V. nun erfahrene / begabte Sängerinnen und Sänger, die sich in diesem Projektchor engagieren möchten. Selbstverständlich freuen wir uns auch über junge SängerInnen, die wir gerne in Ihren Fähigkeiten unterstützen und fördern möchten.


Wir laden herzlich zum Vorsingen ein (Ort: Musikschule Gauting).
Vorzubereiten sind hierfür:
▪ Ein Ausschnitt aus einem romantischen Chorwerk (z.B. Mendelssohn oder Brahms) oder einem Werk von Johann Sebastian Bach (keine Choräle) (ca. 2-3 Minuten)
▪ Ein Volks- oder Kunstlied nach Wahl (mit oder ohne Klavierbegleitung)
Ein Klavierbegleiter wird gestellt. Bitte entsprechende Noten mitbringen.
Zudem wird optional eine kleine, leichte Passage zum Blattsingen vorgegeben werden.

Zur Anmeldung für das Vorsingen, bitten wir um eine E-Mail an vorstand@collegium-bratananium.de.Die genaue Uhrzeit für Ihr Vorsingen bekommen Sie per Mail mitgeteilt.

CHORAKADEMIE

akademie@collegium-bratananium.de


Werde Chor-Akademist beim Kammerchor des collegium:bratananium!

Der Verein collegium:bratananium e.V. ist auf der Suche nach jungen Sängerinnen und Sängern, die mittelfristig Mitglied im Kammerchor werden wollen.

Dazu lädt er Jugendliche im Alter zwischen 15 und 23 Jahren ein, bei einem Projekt zusammen mit den SängerInnen des Kammerchores mitzuwirken. Den regulären Proben wird eine Vorbereitungsphase mit unseren Stimmcoaches vorangestellt, um die noch unerfahreneren SängerInnen in kleinen Gruppen bzw. individuell auf das Programm vorzubereiten und sie stimmlich zu schulen.

Das nächste Projekt findet zwischen dem 6. März und 4. April 2020 statt. Auf dem Programm steht das „Stabat Mater“ von Joseph Haydn. Außerdem gibt es am 28. Juni eine Aufführung der „Carmina Burana“ von Carl Orff. Die Termine in der Vorbereitungsphase werden individuell mit den Teilnehmern vereinbart.

Nach einer erfolgreich absolvierten ersten Phase wird der Akademist zunächst für ein Jahr vorläufiges Mitglied des Kammerchores und kann nach Absprache an Projekten des Kammerchors teilnehmen — dabei ist die Teilnahme an den regelmäßigen Chorcoachings obligatorisch. Für diese Zeit sind auch weitere stimmbildnerische und musikalische Weiterbildungsmaßnahmen geplant.

Wer kann sich bewerben?
Alle Jugendlichen von 15 bis 23 Jahren, die Interesse an klassischer Musik, insbesondere Chormusik haben und/oder grundsätzlich gerne singen.Fähigkeiten im Notenlesen, die Beherrschung eines Instrumentes und Vorerfahrung in anderen Chören (z. B. Schul- oder Kinderchöre) sind eine gute Grundlage, aber sind keine Voraussetzung für die Zulassung.
Was kostet das? Das Akademieprojekt, die vorläufige Mitgliedschaft und die Teilnahme an den Gruppencoachings für die Akademisten sind kostenfrei. Die Kosten werden vom Verein collegium:bratananium e.V. übernommen. Die darauf anschließende ordentliche Mitgliedschaft kostet z. Zt. für SchülerInnen / Auszubildende / StudentInnen 10 € pro Jahr. Noten werden grundsätzlich gestellt. Eventuell entstehende Fahrkosten müssen selber getragen werden.

Wo kann man sich melden? Wir wird man Akademist?
Schicke eine Email mit Name und Alter an akademie@collegium-bratananium.de, dann erhältst Du alle weiteren Informationen und ein kurzes Anmeldeformular für den ersten Workshoptermin, der mit dem Stimmcoach und dem künstlerischen Leiter stattfindet und zu dem alle interessierten Jugendlichen eingeladen werden; danach werden die Teilnehmer für das erste Akademieprojekt benannt.

collegium:bratananium 2020
Künstlerischer Leiter: Johannes X. Schachtner
Beauftragte für die Akademie: Dr. Nina Hesse
Vorsitzende des Vereins: Katharina Kolesaric

CD „Passionen“ erschienen

Das collegium:bratananium freut sich mitteilen zu dürfen, dass die CD Passionen unter der Mitwirkung des Kammerchores ab sofort im Handel erhältlich ist. Wir bedanken uns bei allen Subskriptienten und Donatoren, die dieses Projekt möglich gemacht haben!

CDs können direkt beim collegium:bratananium e.V. für 20€ pro Stück (inkl. Versand) erworben werden. Bitte senden Sie eine formlose Mail an CDbestellung@collegium-bratananium.de mit Ihrer Bestellung.